Scroll arrow Medien.rlp
Medien.rlp
Scroll arrow Medien.rlp

medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V.

Wir sind anerkannter freier Träger der Jugendhilfe in Rheinland-Pfalz. Wir verstehen uns als Partner der Jugend- und der Bildungsarbeit in allem, was mit Medien und Pädagogik zu tun hat.

filmcamp_019: Selber Filme machen

Das filmcamp_019 findet vom 08. bis 11. August 2019 im Haus der Jugend in Mainz statt.

Jugendliche, Filmemacher*innen und Pädagog*innen können sich in der Filmarbeit ausprobieren, experimentieren und zusammenarbeiten, wie an einem richtigen Filmset.

Die Workshops werden von etablierten Profis aus dem Filmgeschäft geleitet.

Anmeldungen sind noch bis zum 29. Juli 2019 über das Online-Formular möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter https://videofilmtage.de/filmcamp/

 

Alfred Boller, Mainz
Medienverleih
06131 28788-21
medienverleih(at)medien.rlp.de

 

Cassandra Deplano, Mainz
Verwaltung/Rechnungswesen
06131 28788-33
deplano(at)medien.rlp.de

 

Horst Grundheber, Mainz
Geschäftsführung
06131 28788-30
horst.grundheber(at)medien.rlp.de

 

Marius Hött, Trier
Medienverleih
0651 992175-21
trier(at)medien.rlp.de

 

Brigitte Kunz, Mainz
Medienverleih
06131 28788-10
medienverleih(at)medien.rlp.de

 

Stefanie Kunze, Koblenz
Medienverleih/Medienpädagogik
0261 36243
koblenz(at)medien.rlp.de

 

Philipp Molter, Mainz
Medienpädagogik
06131 6933734
pm(at)medien.rlp.de

 

Annika Müller, Trier
Medienpädagogik
0651 992175-22
am(at)medien.rlp.de

 

Astrid Pech, Mainz
Verwaltung
06131 28788-31
astrid.pech(at)medien.rlp.de

 

Thea Rohn, Mainz
Medienpädagogik
06131 143840
tr(at)medien.rlp.de

 

Corinna Schaffranek, Koblenz
Medienpädagogik
0261 36243
cs(at)medien.rlp.de

 

Frank Temme, Mainz
Medienpädagogik
06131 6933733
ft(at)medien.rlp.de

 

Margit Wagner, Mainz
Medienverleih / Verwaltung
06131 28788-32
margit.wagner(at)medien.rlp.de

 

Mario von Wantoch-Rekowski, Mainz
Leitung Medienpädagogik
06131 143839
mw(at)medien.rlp.de

 

Henry Wilhelmy, Mainz
Medienpädagogik
06131 6933734
hw(at)medien.rlp.de

 

 

medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V.
Petersstr. 3
55116 Mainz
Fon: 06131 28788-0
Fax: 06131 28788-25
Mail: info(at)medien.rlp.de

Medienladen Koblenz
Markenbildchenweg 34
56068 Koblenz
Fon: 0261 36243
Mail: koblenz(at)medien.rlp.de

Medienladen Trier
Auf der Jüngt 1
54293 Trier
Fon: 0651 992175-21
Mail: trier(at)medien.rlp.de

Basisdaten
medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V. (vormals: Landesfilmdienst RLP e.V.)

Rechtsform, Organisation
1954 gegründet als Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V., seit 2015 neuer Vereinsname:
medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V., anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, gemeinnützig und besonders förderungswürdig, Vereinsmitglieder: Landkreise und kreisfreie Städte in Rheinland-Pfalz, Jugendverbände, Verbände der Erwachsenenbildung, Geschäftsstellen in Mainz, Koblenz und Trier.

Finanzierung: Haushaltsvolumen 2017 rund 1.070.000,- €
Einnahmen aus Institutioneller Landesförderung (Jugendplan), Projektförderungen des Landes und des Bundes, Eigeneinnahmen.

Aufgaben und Angebote – Überblick
medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V. unterstützt als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe in enger Zusammenarbeit mit dem MFFJIV die pädagogische Arbeit vor Ort mit landesweiten Medienprojekten und unterhält ein umfangreiches Medienangebot für die Jugend-, Kultur- und Bildungsarbeit. Darüber hinaus ist medien.rlp als Dienstleistungspartner für das MFFJIV tätig.Medienpädagogische Veranstaltungen und Projekte:
Jährlich rund 300 Veranstaltungen und Projekte landesweit, überwiegend in Kooperation mit der Jugendarbeit vor Ort, wie etwa:

  • lokal-global – fünf mobile Computernetzwerke, seit 1997 ca. 1.300 örtliche Einsätze in ganz Rheinland-Pfalz für jeweils zwei Wochen mit wechselnden Workshops, Internet- und Spiele-Events // medien.rlp.de/lokal-global
  • DiG.iT – digitale Produktion von Medieninhalten, Ausstattung örtlicher Projekte der Jugendarbeit mit hochwertiger Medientechnik, medienpädagogische Beratung, personelle Unterstützung // medien.rlp.de/digit
  • Durchführung eigener Großveranstaltungen wie die jährlichen
    • video/film tage – seit 35 Jahren bundesweites Festival (screening) und Workshops (filmcamp) // www.videofilmtage.de
    • Popcorn im Maisfeld – seit 10 Jahren Kinderfilmwochen Rheinland-Pfalz in kinolosen Gemeinden: andere Filme an anderen Orten anders zeigen // www.kinderfilmtour.de
    • m.part – Seit 2015 fördert das MFFJIV unsere Projekte zur Jugendpartizipation mit mobilen Medien // medien.rlp.de/mpart

Medienpädagogische Fortbildungsangebote: individuell zugeschnitten,
grundsätzlich jederzeit an jedem Ort in Rheinland-Pfalz nach Vereinbarung sowie im Rahmen der Zertifikatskurse „Medienbildung in der Jugendarbeit“, die medien.rlp seit 2013 im Auftrag des MFFJIV durchführt // medien.rlp.de/fortbildungen

Medienangebot: Verleih und Online-Distribution
Filme, didaktische DVDs, Online-Medien und entsprechende Vorführlizenzen zum Einsatz in der pädagogischen Arbeit

Eigene Verleih- und Online-Angebote für die Jugend- und Erwachsenenbildung sowie Mediendistribution für Partner gegen Kostenerstattung, insbesondere für
kirchliche Partner: AVMZ – Medienzentrale der Diözesen Fulda, Limburg, Mainz, Speyer und Trier), bilaterale Agenturpartnerschaften mit dem Bistum Trier (Medienladen Trier und Medienladen Koblenz) sowie dem Bistum Speyer (MZSP)
für kommunale Medienzentren in Mainz, Mainz-Bingen und Trier,
für die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz
für den Bundesverband Jugend und Film e.V. – größter Anbieter von Kinder- und Jugendfilmen, bundesweiter Verleih über medien.rlp ab Mainz

Dienstleistungsagentur für Jugend- und Bildungsarbeit:
jugend.rlp.de – redaktionelle und technische Betreuung der Website für die Jugendarbeit in RLP im Auftrag des MFFJIV (seit 2002); monatliche Newsletter an ca. 1.700 Abonnent*innen // www.jugend.rlp.de
Organisation der jährlichen Treffen der kommunalen Jugendvertretungen im Auftrag des MFFJIV (seit 2014) // www.jugend.rlp.de/jvt
Verleihmanagement und Logistik der mobilen Ausstellung zur Verfolgung von Homosexualität in RLP von 1946 bis 1973 „Verschweigen – Verurteilen“ im Auftrag des MFFJIV // www.mffjiv.rlp.de/vv

Mainz im Mai 2018/Horst Grundheber