video/film tage

filmcamp - die Filmworkshops // screening - das Festival

screening (das Festival) und filmcamp (die Workshops) sind die zwei Teile der video/film tage, die wir seit 1983 in Koblenz veranstalten. Früher passte das alles noch in ein langes Wochenende, jetzt ist es aufgeteilt. Mehr Zeit für die Workshops, mehr Zeit für die Filme, viel Begeisterung für beides - und eine eigene Website ...

Die Termine für 2017 sind:

filmcamp_017: 27. - 30.07.2017
screening_017: 03. - 05.11.2017

Anmeldungen und Einreichungen sind ab Mitte Mai 2017 möglich.

filmcamp_017: 27. - 30.07.2017

Vier Tage Workshops. Mit Profis lernen und dabei ernsthaft an einem Projekt arbeiten, von Donnerstag bis Sonntag - und wenn es sein muss bis in die Nacht. Wer Regie, Kamera, Schauspiel, Schnitt belegt, lernt in seinem Workshop und produziert mit einem Team, das aus den anderen Workshops zusammen gestellt wird.

Wir freuen uns auf Menschen, die Lust auf die Begegnung mit Profis und auf gemeinsame Arbeit an Filmen haben – pädagogisch Tätige in Jugendarbeit und Schule, Studierende, Jugendliche. Wir lassen junge Menschen ab 12 Jahren zu, und nach oben gibt es keine Grenze. Garantiert: die Arbeit im Team klappt immer, auch bei 50 Jahren Altersunterschied!

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite (klick!).

screening_017: 03. - 04.11.2017

Gemeinsame Sichtung mit FilmemacherInnen, Jury und Publikum der besten zum Wettbewerb eingereichten Filme in Koblenz. Schnelle Juryentscheidung, und am letzten Abend Preisverleihung mit Überraschungen.

Die video/film tage sind in ihrer Wettbewerbskonzeption mit den drei Wettbewerbskategorien Medienpädagogik, Freie Szene und Hochschule ziemlich einzigartig.

Die video/film tage akzeptieren Einreichungen von allen (noch) nicht professionellen FilmemacherInnen, es gibt keine Vorschriften zu Laufzeit und Genre. Der Film darf nicht älter als zwei Jahre sein, und er muss aus Deutschland kommen - schlicht eine Frage der Reisekosten, denn im screening werden nur Filme gezeigt, für die auch ein Teammitglied nach Koblenz kommt.

Für den Preis der Landeszentrale für politische Bildung werden auch Beiträge von professionellen FilmemacherInnen zugelassen. Ganz genau steht's auf der Webseite (klick!).

mitmachen // einreichen:

medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V.
filmcamp // screening

Petersstrasse 3
55116 Mainz
Telefon: 06131 - 143839/40/41
Fax: 06131 - 28788-25

www.videofilmtage.de
eMail: info(at)videofilmtage.de