Scroll arrow basisdaten
basisdaten
Scroll arrow basisdaten

Basisdaten

medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V. (vormals: Landesfilmdienst RLP e.V.)

Rechtsform, Organisation

1954 gegründet als Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V., seit 2015 neuer Vereinsname:
medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V., anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, gemeinnützig und besonders förderungswürdig
Vereinsmitglieder: Landkreise und kreisfreie Städte in Rheinland-Pfalz, Jugendverbände, Verbände der Erwachsenenbildung
Geschäftsstellen in Mainz, Koblenz und Trier.

Finanzierung: Haushaltsvolumen 2017 rund 1.070.000,- €
Einnahmen aus Institutioneller Landesförderung (Jugendplan), Projektförderungen des Landes und des Bundes, Eigeneinnahmen.

Aufgaben und Angebote – Überblick

medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V. unterstützt als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe in enger Zusammenarbeit mit dem MFFJIV die pädagogische Arbeit vor Ort mit landesweiten Medienprojekten und unterhält ein umfangreiches Medienangebot für die Jugend-, Kultur- und Bildungsarbeit. Darüber hinaus ist medien.rlp als Dienstleistungspartner für das MFFJIV tätig.

Medienpädagogische Veranstaltungen und Projekte:

Medienangebot: Verleih und Online-Distribution

Dienstleistungsagentur für Jugend- und Bildungsarbeit:

Mainz im Mai 2018/Horst Grundheber