Fortbildungen 2017: Von uns mit Euch vor Ort

Für Fortbildungen nach Mainz zu kommen ist aufwendig. Wir wollen den Fachkräften der Jugendarbeit deshalb 2017 entgegen kommen und bieten an, unsere Fortbildungen vor Ort durchzuführen.

Ab einer Teilnehmerzahl von acht Fachkräften der Jugendarbeit kommen wir an jeden Ort in RLP. Anrufen, mailen, Termin vereinbaren. Alles, was wir dafür benötigen ist ein örtlicher Veranstalter, der die Organisation übernimmt, und einen geeigneten Raum. Inspirationen für Themen gibt die Liste unten, andere Themenvorschläge rund um Medien diskutieren und realisieren wir gerne.

Alles was wir brauchen:

  • einen Anruf oder eine eMail von Ihnen
  • 8 - 12 TeilnehmerInnen
  • einen geeigneten Raum

(Und wenn Sie ein Projekt mit Kindern und/oder Jugendlichen durchführen möchten, melden Sie sich einfach bei uns, per eMail oder Telefon!)

Zertifikatskurs: Medienbildung in der Jugendarbeit

Ein Angebot für die Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz, das Zertifikat "Medienbildung in der Jugendarbeit" des MFFJIV. Bei Interesse planen wir gerne einen Kurs gemeinsam mit Ihnen.

Details zeigen/verbergen

An alle Fachkräfte der Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz richtet sich das Angebot, ein Zertifikat "Medienbildung in der Jugendarbeit" des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz zu erwerben. Die Zertifikatskurse sind 2012/2013 vom Ministerium in Kooperation mit den Trägern entwickelt worden und werden seitdem angeboten. Die Zertifikatskurse werden vom Ministerium gefördert und sind für TeilnehmerInnen kostenfrei. Das Zertifikat wird vom Ministerium ausgestellt.

Zertifikatskurse 2017 von medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V.

Für 2017 sind noch keine Zertifikatskurse geplant. Bei Interesse können Sie sich aber gerne bei uns melden, dann planen wir einen Kurs gemeinsam mit Ihnen.

Informationen zu den Zertifikatskursen und zur Weiterbildung per Mail oder telefonisch:

paedagogik(ät)medien.rlp.de // 06131.143839.

Zertifikatskurse: die Inhalte

Ein Zertifikatskurs verteilt vier Module auf fünf Arbeitstage:

  1. Modul 1: Mediatisierte Lebenswelten von Jugendlichen (1 Tag)
  2. Modul 2: Jugendmedienschutz in der Praxis (1 Tag)
  3. Modul 3: Aktive Medienarbeit am Projekt (2 Tage)
  4. Modul 4: Partizipation mithilfe von Medien (alternativ: Medienscouts)
Zertifikat – wie, warum, für wen


Wer alle Module absolviert hat, erhält das Zertifikat des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz. Prinzipiell muss man nicht alle Module hintereinander absolvieren, sondern kann sie auch an verschiedenen Orten, bei verschiedenen Trägern und über längere Zeiträume sammeln. Der Zertifikatskurs soll die Grundlage bilden für eine dauerhafte Beschäftigung mit Medien in der Jugendarbeit, deshalb gibt es das

Weiterbildungsangebot/Praxiscoaching

für ZertifikatsinhaberInnen: Das Jugendministerium fördert eine Weiterbildung in der Praxis. Selbstverständlich beraten wir auch dazu gerne. Die Ausschreibung und Informationen zur Antragsstellung gibt es hier (PDF - herunterladen)

Updates

Aktuelle Informationen gibt es immer wieder im Newsletter von jugend.rlp.de (den kann man hier abonnieren).

 

 

m.part - mobile partizipation

Smartphone, und auf nach Draußen: Den öffentlichen Raum erforschen, ihn mitgestalten, ihn sich aneignen. Etwas bewegen wollen. Mit Hilfe mobiler Medien.

Details zeigen/verbergen

Die Straße und den öffentlichen Raum verstehen wir als Labor, in dem wir spielerisch mit mobilen (e)Partizipationsformen arbeiten und sie ausprobieren. Und uns dabei immer fragen, was wir wie benutzen können, um ein lokales Kinder- und Jugend-Beteiligungsprojekt mit politischer Dimension zu initiieren und zu begleiten?

Ein Seminar rund um Nahraumerkundungen und -veränderungen mit digitalem Werkzeugkoffer.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: keine, Projektförderung durch MFFJIV

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

alles mit foto / video / audio

Immer noch der Klassiker: Ein Projekt mit Foto, Video oder Audioarbeit.

Details zeigen/verbergen

· foto - geschichten erzählen in fotos

Wer kennt sie nicht, die berühmten Fotostories, die die Jugend begleitet haben? Das Erstellen einer eigenen Fotostory oder eines Comics kann in unterschiedlich aufwändigen Varianten realisiert werden

Details zeigen/verbergen

Dabei beinhaltet es Elemente wie das Erarbeiten einer Story, das Fotografieren, das Bearbeiten der Bilder und schließlich das Zusammenführen zu einer Geschichte. Außerdem gibt die Fortbildung Impulse für weitere kreative Fotoprojekte.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

· bilder bearbeiten - schnell und schön

In der Ferienaktion Bilder machen ist wichtig. Für die TeilnehmerInnen, aber auch für die Öffentlichkeitsarbeit. Doch muss es dafür immer eine Profikamera sein mit der die Bilder gemacht werden, die dann wiederum mit einer professionellen Bildbearbeitungssoftware bearbeitet werden?

Details zeigen/verbergen

Wir werden mit Überallkameras (Smartphone, Tablet, Kompaktkameras) Bilder machen und mit Apps bearbeiten. Dann sind die Bilder im Projekt schnell gemacht und bearbeitet und können gleich online gestellt werden.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

· pixelation - kreative stopptricks

Bei dieser Trickfilmtechnik ist voller Körpereinsatz gefragt. Ob Tetris mit Menschen, Videos im Liegen oder Magie in bewegten Bildern, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Details zeigen/verbergen

Und weil bei so viel Kreativität eine Beschreibung schwer fällt, hier ein paar Links zu Beispielfilmen:

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

· video - geschichten erzählen in bewegten bildern

Filme drehen in der Jugendarbeit - hier gibt's die Grundlagen dazu: von Ideenentwicklung über Kameratechnik bis zum Schnitt. Für Einsteiger in Sachen Videoarbeit mit Kindern und Jugendlichen geeignet.

Details zeigen/verbergen

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

· schnitt - gekonnt arrangieren mit lightworks

Wer ein Videoprojekt in der Jugendarbeit geplant oder gar schon durchgeführt hat, kennt das: Mit welchem Schnittprogramm soll das Projekt jetzt geschnitten werden? Der Markt ist sehr unübersichtlich, die Funktionen, Nach- und Vorteile wie die Preise sehr unterschiedlich.

Details zeigen/verbergen

Wir haben lightworks entdeckt und getestet, und für gut befunden. Dieses Schnittprogramm kann alles, ist klar strukturiert und übersichtlich - obwohl es aus der Profiwelt kommt. Es ist verfügbar für alle gängigen Betriebssysteme und ist für die Jugendarbeit erschwinglich. In dieser eintägigen Veranstaltung werden wir mit lightworks schneiden, bearbeiten und exportieren.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

· die welt in tönen - hören und hören lassen

Mit dem Aufnahmegerät raus in die Natur, mit dem iPad ein Musikstudio ersetzen, Hörspiele, Soundcollagen -

Details zeigen/verbergen

dies und viel mehr soll der Inhalt dieses Seminars abdecken, je nach Intention der TeilnehmerInnen. Was ist alles möglich mit der auditiven Wahrnehmung und wie kann das in der Jugendarbeit verortet werden?

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

mobil und kreativ

Mit Medien, draußen, kreativ, etwas machen und gestalten.

Details zeigen/verbergen

· urban gaming - der lebensraum als spielplatz

Warum nicht einmal die Fußgängerzone, den Stadtpark oder den Marktplatz zum Spielplatz und scheinbar Bekanntes neu erlebbar machen? Diesem Prinzip geht urban gaming nach und überträgt PC- oder Konsolen-Spielprinzipien in das reale Alltagsleben einer Stadt.

Details zeigen/verbergen

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

· apps und interfaces

Tastatur und Maus haben bald ausgedient, neue, verblüffend einfache Techniken bringen Mensch und Maschine zusammen. Wir experimentieren mit MaKey MaKey und leap motion controller, die uns mit Bewegungen den Computer steuern lassen.

Details zeigen/verbergen

Und wir schauen uns Apps an, mit denen man Medien einfach und schnell produzieren kann. Vielleicht hat die Jugendarbeit gerade darauf gewartet, wilde neue Angebote im mobilen Medienzeitalter zu machen.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

 

· aktionskino - kreatives kino // ganz großes kino

Ob Kochkino, eine Jugendzentrums-Nacht im YouTube-Universum, ein Film-Poetry-Slam, ein Fahrrad- statt Autokino oder ein mobiles Open-Air-Kino auf dem Schiff: Mit welchen Formaten lässt sich „Aktionskino“ für die Kinder- und Jugendarbeit neu denken? Was ist zu beachten – rechtlich und organisatorisch?

Details zeigen/verbergen

Das Seminar will Lust machen auf Kinoveranstaltungen für kleine und große Cineasten und zeigen, dass die Zeiten für ganz großes Kino auch in der Smartphone-Ära noch längst nicht vorbei sind.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

im internet

Internetseiten: schnell, einfach, schön.

Details zeigen/verbergen

· wordpress - einfach schöne internetseiten

Mit wordpress lassen sich auf einfache Weise Webseiten erstellen. Die Pflege der Seiten ist mit diesem ContentManagementSystem sehr schnell und einfach.

Details zeigen/verbergen

In der eintägigen Fortbildung werden wir uns mit wordpress beschäftigen, von der Installation über die Gestaltung bis zur fertigen Internetseite.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

· typo3 - redaktionelles arbeiten

Mit Content Management Systemen wie Typo3 ist es möglich, abseits von aller Technik, leicht Internetprojekte mit Kindern und Jugendlichen durchzuführen, die sich auf Inhalte konzentrieren. Auch für die eigenen Webseiten von Jugendeinrichtungen bieten sich ganz neue Möglichkeiten. In der Fortbildung werden die Grundlagen im Umgang mit Typo3 erarbeitet:

Details zeigen/verbergen
  • Konzeption von Internetseiten
  • Funktionsweise, Besonderheiten und Vorteile von Content-Management-Systemen
  • Aufbau und Module von Typo3
  • Seitenerstellung und -verwaltung in Typo3, Einbinden von verschiedenen Inhaltstypen
  • Arbeit mit besonderen Plugins (Gästebuch, Forum, etc.)

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

vom büro in die welt

Alles was man braucht, um die eigene Arbeit nach außen darstellbar zu machen. In schön.

Details zeigen/verbergen

· wirksam werben - kampagnenarbeit

Wie kann Jugendarbeit, wie können Jugendliche mit ihren Anliegen eine breite Öffentlichkeit erreichen? Und wie kann mit wenig Geld trotzdem eine spannende Kampagne gestartet werden, mit Aktionen, die Spaß machen und im Netz eine große Reichweite erzeugen? Und welche Instrumente der neuen Mitmachmedien eignen sich dabei wofür?

Details zeigen/verbergen

Im Seminar werden Spielregeln für die Umsetzung einer guten Kampagne erarbeitet und ausprobiert.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

 

 

· scribus - flyer und plakate gestalten

Workshops, Projekttage, Freizeiten, Partys: Immer wieder müssen in Schule und Jugendarbeit Flyer und Plakate gestaltet werden, auch in Zeiten von facebook und Co. Dabei stellen sich Fragen nach möglichst effektivem Layout und der richtigen Software dafür.

Details zeigen/verbergen

In dieser Fortbildung wird es um beides gehen: um Grundregeln für gute Gestaltung von Printprodukten sowie um die Umsetzung mit der kostenlosen Layoutsoftware scribus, mit der es ein Leichtes ist, Texte mit Bildern zu arrangieren, ohne dass dabei ist alles verrutscht.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

· prezi und impress.js - schön präsentieren

Visuelle Unterstützung von Vorträgen ist heute die Regel. Aber das Präsentieren ist auch eine Fertigkeit, die sich den schnellen Entwicklungen der Technologie anpassen muss. Software wie prezi und impress.js bieten eine sehr dynamische Methode, Präsentationen zu strukturieren und mit Texten, Bildern und Videos zu illustrieren und zu ergänzen. Damit eröffnen sich vollkommen neue Wege, eine Präsentation zu gestalten.

Details zeigen/verbergen

In einem Tageskurs lernen wir die Grundlagen der Bedienung von prezi und impress.js. Wir erstellen aus mitgebrachten eigenen Materialien (Texte, Bilder) eine erste eigene dynamische Präsentation und legen ein (kostenloses) Konto bei prezi.com an.

Gruppengröße 8 - 12 TeilnehmerInnen || Kosten: Euro 20,- pro Person

medien.rlp

Institut für Medien und Pädagogik e.V., Mainz
Bei Interesse einfach eine eMail schicken oder anrufen unter 06131.14 38 40.

Kontakt zum Team Medienpädagogik

medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V.
Team Medienpädagogik

Petersstrasse 3
55116 Mainz
Telefon: 06131 - 143839 / 40 / 41
paedagogik(ät)medien.rlp.de